Griast enk ba ins

Kostenlos mit Bus und Bahn mit dem Holidaypass.

 

Mountainbiken im Pustertal Südtirol
Das Pustertal ist ideal zum Radfahren. In der Ferienregion Kronplatz findet man Touren für jung und alt, für Könner und jene, die es noch werden möchten. Ein Eldorado für Radsport- und Mountainbike- Freunde. Ob Radtouren in den Dolomiten oder in den nördlichen Seitentälern des Pustertales, viele unvergessliche Erlebnistouren im Pustertal warten auf die Biker. Für verschiedene Mountainbike-Routen bieten wir eine ideale Unterkunftsmöglichkeit.

 

 Winterurlaub in Ehrenburg, Skifahren am Kronplatz
Das modernste Skigebiet der Gegend, der Kronplatz liegt vor unserer Haustür, nur 10 min. entfernt. Es wird auch Rodeln, Schlittschuhlaufen angeboten. Für Winterwanderer gibt es viele Wege. Abends kann man abfeiern beim Aprés-Ski in Reischach. Viele Loipen für Langläufer warten in Reischach auf begeisterte Langlauf Sportler.

Sommerurlaub bei uns in Südtirol

Wandern : Es gibt zahlreiche gemütliche Spazierwege im Pustertal, auch anspruchsvolle Wanderwege wie zum Beispiel am Römerstein vorbei. Jedoch kann man sich auch alpine Touren aussuchen und eine der hohen Gipfel besteigen.

Für eine Abkühlung sorgen die zahlreichen Badeseen in Südtirol, die man auch in fast jedem Seitental des Pustertals findet. An heißen Sommertagen ist ein Sprung ins Nass ein Genuss. Zum Beispiel am Issinger Weiher nur fünf Autominuten von Ehrenburg entfernt.
Auch in der Liegewiese hinterm Haus lässt es sich gut entspannen und die Sonne genießen.

 

Veranstaltungen und Feste im Pustertal
- Das Brunecker Kulinarium
Ende Juli
Musiker, Gaukler, Hofnarren, Feuerspucker und andere Gesellen springen und tanzen durch die Oberstadt. Man kostet kleine Köstlichkeiten passend zum Themenabend und nebenan sind die Geschäfte bis 22 Uhr geöffnet.

Das Museum für Volkskunde in Dietenheim
Das Südtiroler Landesmuseum für Volkskunde ist ein Museum unter freiem Himmel, das mit zwei Dutzend originalen Gebäuden vergangene Lebensformen in Erinnerung ruft oder möglichst anschaulich zeigt. Herzstück des Museums ist der "Ansitz Mair am Hof". Das so genannte Herrenhaus beherbergt Hausrat und Gerät für Küche und Keller, Zeugnisse der Volkskunst und vor allem der Volksfrömmigkeit. In der stattlichen Stallscheune stehen Kutschen und künden Kuhglocken an reich bestickten Riemen vom blühenden Almbrauchtum von einst. Arbeitsgeräte und Fahrnisse in großer Zahl führen uns in die Welt bäuerlicher Arbeit. Das eigentliche Erlebnis sind wohl die alten Bauten im Freigelände. Küchen, Stuben, Schlafkammern, Ställe, Mühlen, es wird mehr als nur das Auge angesprochen, es knarrt und plätschert um das Mühlenrad und duftet aus den umzäumten Bauerngärten.

Stegener Markt in Bruneck
Ende Oktober. Der Bettler am Eingang gehört genauso zum größten Markt Tirols wie der "Köschtnbrater" und der Glühwein. Man trifft hier Schuh- und Lederverkäufer sowie die feilschenden Bauern. Markt in Stegen heißt auch, sich treffen, in das Gewirr aus Lichtern und Geräuschen am Vergnügungspark, dem "Luna Park" (für Kinder), einzutauchen und sich danach im Festzelt zum Feiern zu treffen. Ein altes Tiroler Sprichwort sagt, dass nur der gut überwintert, der den Stegener Markt erlebt hat.

-------------------------------------------------------------Stand 01.05.2022---------------------------------------------------------------
Leitfaden für Gäste, Tourismusvereine & Gastgeber
Sommer 2022
Der „Südtirol Alto Adige Guest Pass/”Holidaypass” wird den Feriengästen (ab 6 Jahren) bei deren Ankunft nach dem Check-In vom Gastgeber zur Nutzung der öffentlichen Mobilität in Südtirol als besondere Inklusivleistung angeboten.
Der “Holidaypass”:
a) steht allen Feriengästen jener Beherbergungsbetriebe zu, die Mitglied im örtlichen Tourismusverein sind, da die Finanzierung aus Mitgliedsbeiträgen und TV-Dienstleistungseinnahmen erfolgt. Der „Holidaypass“ berechtigt zur Nutzung der gesamten öffentlichen Mobilität im Verkehrsverbund Südtirol (Stadt-, Überland und City Busse, Regionalzüge und die Landes-Seilbahnen: Vöran, Mölten, Meransen, Jenesien, Kohlern, Ritten, Standseilbahn auf die Mendel und Trambahn Ritten) nur für die Dauer des Ferienaufenthalts (nicht für die Anreise!).
Ausgenommen sind: Nightliner; überregionale Züge sowie Züge der ÖBB und DB, Eurostar und Intercity, Alpinlinien (Linie 439, 440, 442 & 444); Fahrräder (7€/Tag); Hunde (Einzelfahrschein oder Mobilcard Junior) und andere Tierarten!
b) ist im Bus und vor jeder Zugfahrt zu entwerten;
c) ist nur mit Eintrag des Namen des Gastes und der
Aufenthaltsdauer auf der Rückseite gültig;
d) ist NICHT für den Verkauf bestimmt;
e) gilt bis zu 7 Tage nach der 1. Entwertung; bei einem Ferienaufenthalt von über 7 Tage wird ein zweites Ticket ausgehändigt.
f) die Verteilung erfolgt ausschließlich über den TV nach interner Regelung;
g) Premium Zusatzleistungen siehe Website/Folder des Tourismusvereins;
Spezifizierung des geographischen Nutzungsbereiches
Öffentliche Bus- und Regionalzuglinien bis zu den Grenzbereichen:
▪ Im Norden auf der Bahnlinie 100 bis zum Brenner
▪ Im Süden auf der Bahnlinie 100 bis Trient
▪ Im Osten auf der Bahnlinie 400 bis Vierschach; auf der Strecke „Toblach-Cortina“ können nur die Busse des Verkehrsverbund Südtirol benutzt werden.
▪ Netzübersichtsplan: https://www.suedtirolmobil.info/de/fahrplan/netzplaene
▪ Fahrplanauskunft: www.suedtirolmobil.info/de/fahrplan
Der Fahrplan kann online abgerufen oder als PDF-Datei heruntergeladen werden.
▪ Allgemeine Bestimmungen im öffentlichen Personentransport:
https://www.suedtirolmobil.info/de/tickets/nutzungsbedingungen/rechte-pflichten
Geltende Covid-19 Bestimmungen im öffentlichen Personennahverkehr:
http://www.provinz.bz.it/sicherheit-zivilschutz/zivilschutz/oeffentlicher-personennahverkehr.asp

Gasthof Obermair Ehrenburg Kiens Pustertal Südtirol Italien Hotel